No results

Kürbis-Maroni-Suppe

Kürbis-Maroni-Suppe

Im gelben Mantel

Wenn die Tage kürzer werden und die Laune trüber – ist es Zeit die guten Seiten des Herbstes auszuprobieren. Eine gute-Laune Suppe für Sie zum Nachkochen. Drei Klassiker treffen in dieser Cremesuppe aufeinander: Kürbis, Maroni und LAND-LEBEN Croutons Natur, Kräuter, Knoblauch oder Zwiebel/Knoblauch.

Kürbissuppe mit Chili & Maroni

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Hokkaido-Kürbisse
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL getrocknete Chilis
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Kartoffel
  • 10g Ingwer
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Stück Apfel Granny Smith
  • optional: Saft ½ Orange
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 200 g LAND-LEBEN Croutons Natur
  • 250 g gebratene Maroni

Zubereitung

Mit einem Messer die Deckel der beiden Kürbisse abschneiden. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch und die Kerne auskratzen. Den ausgehölten Kürbis für ca. 5-10 Minuten bei 100°C in das Backrohr geben.

Zwiebel und Knoblauch, klein geschnitten, gemeinsam mit dem Fruchtfleisch in heißem Öl andünsten. Anschließend Paprikapulver, Zimt, Chilischoten, Kartoffel und geriebenen Ingwer zufügen.

Das ganze mit der Gemüsebrühe aufgießen und auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen.

Danach die Apfelstücke und den Orangensaft untermischen und weitere 5 Minuten am Herd lassen.

Die Zutaten pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Sahne cremig rühren.

Die gebratenen Maroni vierteln und mit den LAND-LEBEN Croutons in einer Pfanne erhitzen.

Beim Anrichten die Suppe in die ausgehölten Kürbisse füllen und mit den Maroni Croutons servieren (bei Belieben mit 3 Tropfen Kürbiskernöl verzieren).

Mahlzeit! Lassen Sie es sich schmecken!

Unser LAND-LEBEN Tipp

 Verfeinern Sie die Kürbissuppe mit selbstgemachten Maroni Croutons. Einfach Maroni gemeinsam mit den LAND-LEBEN Croutons in einer Pfanne anbraten.