No results

Erbsencremesuppe mit Minze und Backerbsen

Erbsencremesuppe mit Minze und Backerbsen

Rund und gesund

Die kleinen grünen Powerkugeln schmecken nicht nur wunderbar als Beilage, Salat, in Suppen und vielen anderen Köstlichkeiten, sondern sind auch ein wahres Kraftpaket.

Erbsen zählen zu den wichtigsten pflanzlichen Proteinlieferanten und auf Grund ihres süßlichen Geschmacks sind sie die beliebteste Hülsenfrucht der Österreicher. Auch bei Kinder kommen die kleinen grünen Kugeln gut an und daher werden sie gerne und oft serviert.

Erbsencremesuppe mit Minze und Backerbsen

Zubereitungszeit: 10 min
Garzeit ca.: 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (Für 4 Personen):

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 350 g Erbsen, frisch oder TK
  • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
  • ca. 750 ml Geflügelbrühe, oder Gemüsebrühe
  • 125 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Minzeblätter, zum Garnieren
  • LAND-LEBEN Backerbsen als Einlage

Zubereitung:

Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

In heißer Butter glasig anschwitzen und die Erbsen sowie den Ingwer zugeben. Kurz mitschwitzen, mit der Geflügelbrühe ablöschen und aufkochen lassen.

Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen, dann die Crème fraîche (bis auf 2 EL) zugeben und die Suppe fein pürieren.

Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Tassen füllen und mit der restlichen Crème fraîche und den Minzeblättchen garniert servieren. Dazu nach Belieben LAND-LEBEN Backerbsen reichen.

Wir wünschen guten Appetit!