No results

Rote-Bete-Kraftbrühe mit frittiertem Porree

Rote-Bete-Kraftbrühe mit frittiertem Porree

Rote-Bete-Kraftbrühe mit frittiertem Porree

Wir folgen dem heißesten Food Trend der Stunde:

Gesund mit Brühe – Schwach, blass und müde?
Dann muss es einfach eine Roten Rübe (Beete) Brühe mit frittiertem Poree sein.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 1/5 l Fleischbrühe
  • 500 g Rote Bete
  • 2 – 3 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Stange Lauch, nur das Weiß und Hellgrün
  • Pflanzenöl, zum Frittieren

Zubereitung

Zubereitungszeit: 15 min
Garzeit ca.: 20 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

  1. Die Brühe in einem Topf aufkochen lassen. Die Rote Bete schälen und würfeln. Zusammen mit dem Essig, Salz, Pfeffer, Kümmel und Lorbeerblatt in die Brühe geben und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
  2. Währenddessen den Lauch waschen, putzen und in 10-12 cm lange, sehr dünne Streifen schneiden. Portionsweise in heißem Öl goldbraun frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen, erneut aufkochen lassen und abschmecken. In Schüsseln füllen und mit dem Lauchstroh garniert servieren.